Archiv für den Monat: August 2014

Mini-Bugfix für ContractManager

Im Skript für die Datenbank-Initialisierung bei einer Neuinstallation hatte sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Ich habe daher Version 0.5 angepasst. Alle, die Probleme bei der Installation hatten: Bitte jetzt noch einmal wie beschrieben probieren. Das Problem betraf lediglich Neuinstallationen und keine Updates, eine Aktualisierung bestehender Installationen ist daher nicht notwendig (die Versionsnummer wurde dementsprechend auch nicht erhöht).

ContractManager 0.5 verfügbar

Version 0.5 vom ContractManager steht ab sofort zur Verfügung. Eine Aktualisierung erfolgt wie gehabt direkt über die Update-Funktion in Jameica (Datei -> Einstellungen -> Update), Neuinstallation wie hier beschrieben.

Neue Features:

  • Dokumentenablage: Es können beliebige Dateien zu Verträgen gespeichert werden, wahlweise direkt in der ContractManager-Datenbank oder als Verknüpfung auf eine lokale Datei.
  • Neue Zahlungsintervalle: quartalsweise, halbjährlich
  • Verbesserter Import von Hibiscus-Umsätzen (Vorauswahl wahrscheinlich passender Verträge)
  • Automatischer Import von neu abgerufenen Umsätzen aus Hibiscus (aktivierbar in den ContractManager-Einstellungen)
  • Optionale Berücksichtigung von SEPA-Mandatsreferenz und -Gläubiger-ID (konfigurierbar in den Ansichtseinstellungen der Vertragsdetails-Ansicht)
  • ODF-Export-Bibliotheken aktualisiert (auf ODFDOM 0.8.9-incubating)

Hinweis: Java 6 wird nicht mehr unterstützt, bitte Java 7 verwenden.

Weitere Infos gibt es auf der Seite zum ContractManager.
Fragen und Anregungen gerne in den Kommentaren oder per E-Mail an it@janrieke.de.